Hallischer Hanseverein e.V. seit 2009
Hanseaktivitäten - 20 Jahre Citygemeinschaft
Hallischer Hanseverein e.V. Waldstr. 29 06120 Halle
Layout: Michael Waldow
Anlässlich   des   20-jährigen   Bestehens   der   Citygemeinschaft   gab   es   einen   Überraschungs-auftritt   für Wolfgang     Schmidt,     den     ehemaligen     Kaufhof-Manager.     Er     musste     in     einer     Parodie     auf     die mittelalterlichen   Absolutionen   einiges   über   sich   ergehen   lassen   und   auch   einige   Goldmünzen   (essbar) für   die   Vergebung   spendieren.   Zum   Schluß   gab   es   noch   die   hallische   Bemme.   Die   Kulturgruppe Quinta-X-Essentia   des   Hallischen   Hansevereins   sieht   das   Mittelalter   wie   es   war,   frech,   bunt,   frivol   und sich   selbst   nicht   ernst   nehmend,   das   ist   denn   auch   die   Seite   der   Gaukler,   die   wir   allzu   gern   mal zeigen.
Info: Was   wie   Klamauk   aussieht,   hat   einen   historischen   Hintergrund.   Ego   te   absolvo   heißt   soviel   wie   „Ich   erlöse dich   von   deinen   Sünden.“   Die   Absolution   findet   ihre   gängige   Praxis   in   der   römisch-katholischen   Kirche   und der   evangelisch-lutherischen   Kirche,   auch   wenn   das   Verständnis   nicht   unbedingt   das   gleiche   war.   (Link: Wikipedia )
Unser Bischof hat es nicht so mit Daten. Die Hanse ging nur bis 1479 und die Hansemagd ist inzwischen 11.
Foto: Sabine Majestic - Hallelife
Zurück Zurück
©  Hallischer Hanseverein e.V. / M. Waldow 2017
Hallischer Hanseverein e.V. seit 2009
Alte Hanse 1281 - 1479  /  Neue Hanse seit 2001
Hallischer Hanseverein e.V. Waldstr. 29 06120 Halle
Aktivitäten - 20 Jahre Citygemeinschaft
Anlässlich      des      20-jährigen      Bestehens      der Citygemeinschaft   gab   es   einen   Überraschungs- auftritt   für   Wolfgang   Schmidt,   den   ehemaligen Kaufhof-Manager.    Er    musste    in    einer    Parodie auf    die    mittelalterlichen    Absolutionen    einiges über     sich     ergehen     lassen     und     auch     einige Goldmünzen      (essbar)      für      die      Vergebung spendieren.     Zum     Schluß     gab     es     noch     die hallische    Bemme.    Die    Kulturgruppe    Quinta-X- Essentia   des   Hallischen   Hansevereins   sieht   das Mittelalter    wie    es    war,    frech,    bunt,    frivol    und sich   selbst   nicht   ernst   nehmend,   das   ist   denn auch   die   Seite   der   Gaukler,   die   wir   allzu   gern mal zeigen.
Unser    Bischof    hat    es    nicht    so    mit    Daten.    Die Hanse   ging   nur   bis   1479   und   die   Hansemagd   ist inzwischen 11.
Foto: Sabine Majestic - Hallelife
Info: Was   wie   Klamauk   aussieht,   hat   einen   historischen Hintergrund.   Ego   te   absolvo   heißt   soviel   wie   „Ich erlöse   dich   von   deinen   Sünden.“   Die   Absolution findet     ihre     gängige     Praxis     in     der     römisch- katholischen      Kirche      und      der      evangelisch- lutherischen   Kirche,   auch   wenn   das   Verständnis nicht unbedingt das gleiche war. (Link: Wikipedia )
Video: Sabine Majestic
Zurück Zurück