Hallischer Hanseverein e.V. seit 2009
Hallischer Hanseverein e.V. Waldstr. 29 06120 Halle
Mitglieder- und Infoseite
Layout: Michael Waldow
Zur Hauptseite Zur Hauptseite Zur Hauptseite Zur Hauptseite Zur Hauptseite Zur Hauptseite
Hinweis Bitte keine Passwörter oder Links weitergeben. Alles wird nur zur Ansicht und zum Diskutieren eingestellt. Manches ist nur eine Arbeitsdatei.
Anfrage/Bemerkung Anfrage/Bemerkung Anfrage/Bemerkung Anfrage/Bemerkung Anfrage/Bemerkung Anfrage/Bemerkung
Die Theatergruppe des Hallischen Hansevereins e.V. findet ihr hier: www.quintaxessentia.de
Die Seite soll einen aktuellen Einblick auf die Arbeit des Vereins geben. Vieles findet manchmal im Hintergrund statt oder sollte intern behandelt werden. Wir, der Vorstand, möchten die Möglichkeit nutzen, die Mitglieder auf den neuesten Stand zu halten. Bitte beachtet den nebenstehenden Hinweis. Ich bin dankbar für jede Kritik (auch für die Anzeige von Rechtschreibfehlern!!)
Nachtrag zur Mitgliederversammlung am 18.11.2017 Aufgrund der fortgeschrittenen Zeit konnte nicht alles gesagt und gezeigt werden. darum hier ein paar Informationen. Im Januar soll es noch einmal eine Veranstaltung geben, wo die Projekte des Hansevereins ausführlich vorgestellt werden. Punkt 1 Einen besonderen Dank an Peter Slama, der unermüdlich und fleißig versucht, die Internetseiten und Publikationen zu korrigieren und durchzusehen.  Das ist eine Menge Arbeit und er hat es schwer mit dem „Schreiberling“ . Punkt 2 Wir arbeiten gerade an Heftchen zur Geschichte von Halle. Das besondere daran. Alle Fotos werden in Comicart umgewandelt und es gibt einen Qr-Code mit Hördateien für die enthaltenen Sagen. Eines wurde schon im Probedruck uns zugestellt. Dabei sollen acht Heftchen bis August 2018 zu folgenden Stationen entstehen: Giebichenstein - fertig Moritzburg - in Arbeit Alter Markt, Markt, Hallmarkt, Dom, Moritzkirche, Ullrichskirche Punkt 3 Wir arbeiten an einer Comicserie (es werden Fotos mittels spezieller Software in Comics umgewandelt) über den Hansekaufmann Erasmus im „Alten Halle“ um 1478. Dabei werden authentische Orte und Personen dargestellt. Zwei von sechs Heften stehen vor der Vollendung. Fünf der Geschichten sind fotografiert. Ein ganz besonderen Dank an Sandy Wohlleben, die sich fast jeden Dienstag mit der Gestaltung der Geschichten herumquält, und ihrer Tochter Sophie, die sich als Hansemagd zur Verfügung stellt und die Hörtexte spricht. Punkt 4 Der Merseburg-Querfurt-Kanal  wird unsere Filme zeigen (was er auch in der Vergangenheit tat). Der Hanseverein hat für das Projekt „Kochen im Alten Halle“ schon sieben Rezepte verfilmt. Sie sind auf dem YouTube Kanal der Hallischen Hanse zu sehen. Eine DVD kann erworben werden. Weitere Rezepte sind für 2018 geplant. Vielen Dank an Jürgen Seilkopf, der seinen Garten und seine Küche zur Verfügung stellt, an Sylvia Waldow, die die Rezepte aussucht und an Felizitas Weiland, sowie Kerstin Mania, die unermüdlich kochen (und auch genüßlich verspeisen). Punkt 5 Ich habe HiDrive eingerichtet. Jedes Mitglied kann mit einemLink und dem Passwort sich einloggen. Bis 15.12.2017 werden nach und nach relevante Daten hochgeladen. Die Fotos dürfen nach Anfrage! genutzt werden. Eine Einrichtung auf dem eigene Computer ist nicht notwendig. Die Dateien können beliebig heruntergeladen werden. Die Zugangsdaten sind: https://my.hidrive.com/share/r0oondko9n Bitte Adresse anklicken und Link speichern Passwort: hh17_mg Speicherung im Fenster nach Bedarf zulassen Punkt 6 Es wird unter What‘s up eine Gruppe bis Ende Dezember erstellt. Dort werden nur Daten zur Verfügung gestellt und Informationen zum Hallischen Hanseverein. Größere Diskussionen und private Gespräche sollten weitesgehend vermieden werden, um niemanden zu belästigen. Punkt 7 Die Arbeit an dem Hansebuch wird unter Hochdruck geführt. Der Band wird 120 Seiten stark und im Format 21x21cm sein und im Januar 2018 zu besagter Versammlung ausführlich vorgestellt. Ein ganz besonderer Dank gilt Volker Bieberle, der sich müht, das Buch fertigzustellen. Auch die Halloren wirken daran mit. Punkt 8 Zur Vorbereitung des Hansefestes wird ein Trailer entstehen (30 Sekunden), der auf OKMQ als Dauerwerbung ab April gesendet wird. Desweiteren entsteht ein Film über die Hansefeste seit 2008, der ebenfalls im Januar vorgestellt wird. Dazu werden wir noch an verschiedenen Orten filmen und brauchen Gewandete als Statisten (man muss nur „rumstehen“). Termine werden hier aufgelistet. Bitte bei Interesse zu den entsprechenden Terminen melden! Punkt 9 Eine Bitte: Für das Hansefest brauchen wir für das Kindermittelalterdorf Hilfe, mindestens vier Personen, die die Spiele betreuen. Wer Interesse hat, bitte melden. Ich würde dann mit den Interessierten einen extra „Lehrgang“ machen und beratschlagen, wie wir das umsetzen können. Gern auch Leute, die ihr „besorgen“ könnt. Punkt 10 Es wäre schön, wenn die Möglichkeit bestünde, dass sich jedes Mitglied gewandet. Das muss nicht teuer sein. Beraten kann ich euch dabei. Im April soll eine Werbetour auf dem Markt und in den Straßen Halles stattfinden. Da brauch ich jeden in Gewandung. Punkt 11 Jürgen Seilkopf hat sich bemüht, einen Raum in der Saline für unsere Mittelalterequipment zu besorgen. Aufgrund erheblicher Umstrukturierungen auf dem Reiterhof, werden wir die geplante Scheune dann in die Saline verlagern. Ich denke darüber wird Jürgen im Januar mehr sagen können. Die Nähe zur Stadt und die guten Beziehungen zur Saline sind natürlich von besonderer Bedeutung und der Lettiner Scheune vorzuziehen. Vielen Dank an Christian Schurig für seine tatkräftige Unterstützung.
Arbeitsdatei „Giebichenstein“ Arbeitsdatei „Giebichenstein“ Arbeitsdatei „Erasmus und Betlin“ Arbeitsdatei „Erasmus und Betlin“ Arbeitsdatei „Erasmus und Bea“ Arbeitsdatei „Erasmus und Bea“ Unser YouTube Kanal Unser YouTube Kanal
Bearbeitet am 18.11.2017 anhand des Datums könnt ihr sehen, wann die letzte Bearbeitung war und vielleicht Neues dazu kam
Aktualisiert am 20.11.2017
Hallischer Hanseverein e.V. seit 2009
©  Hallischer Hanseverein e.V. / M. Waldow 2017 aktualisiert am 20.11.2017
Alte Hanse 1281 - 1479  /  Neue Hanse seit 2001
Hallischer Hanseverein e.V. Waldstr. 29 06120 Halle
Mitglieder- und Infoseite
Zurück Zurück Navigationsleiste
Hinweis Bitte keine Passwörter oder Links weitergeben. Alles wird nur zur Ansicht und zum Diskutieren eingestellt. Manches ist nur eine Arbeitsdatei.
Anfrage/Bemerkung Anfrage/Bemerkung
Die Theatergruppe des Hallischen Hansevereins e.V. findet ihr hier: www.quintaxessentia.de
Die     Seite     soll     einen     aktuellen Einblick   auf   die   Arbeit   des   Vereins geben.   Vieles   findet   manchmal   im Hintergrund   statt   oder   sollte   intern behandelt werden. Wir,    der    Vorstand,    möchten    die Möglichkeit   nutzen,   die   Mitglie-der auf den neuesten Stand zu halten. Bitte       beachtet       auch       den nebenstehenden Hinweis. Ich    bin    dankbar    für    jede    Kritik (auch      für      die      Anzeige      von Rechtschreibfehlern!!).
Bearbeitet am 18.11.2017 anhand des Datums könnt ihr sehen, wann die letzte Bearbeitung war und vielleicht Neues dazu kam.
Nachtrag zur Mitgliederversammlung am 18.11.2017 Aufgrund der fortgeschrittenen Zeit konnte auf der Mitgliederversammlung nicht alles gesagt / gezeigt werden. Darum hier ein paar Informationen. Im Januar soll es noch einmal eine Veranstaltung geben, wo die Projekte des Hansevereins ausführlich vorgestellt werden. Punkt 1 Einen besonderen Dank an Peter Slama, der unermüdlich und fleißig versucht, die Internetseiten und Publikationen zu korrigieren und durchzusehen.  Das ist eine Menge Arbeit und er hat es schwer mit dem „Schreiberling“ . Punkt 2 Wir arbeiten gerade an Heftchen zur Geschichte von Halle. Das besondere daran. Alle Fotos werden in Comicart umgewandelt und es gibt einen Qr-Code mit Hördateien für die enthaltenen Sagen. Eines wurde schon im Probedruck uns zugestellt. Dabei sollen acht Heftchen bis August 2018 zu folgenden Stationen entstehen: Giebichenstein - fertig Moritzburg - in Arbeit Alter Markt, Markt, Hallmarkt, Dom, Moritzkirche, Ullrichskirche Punkt 3 Wir arbeiten an einer Comicserie (es werden Fotos mittels spezieller Software in Comics umgewandelt) über den Hansekaufmann Erasmus im „Alten Halle“ um 1478. Dabei werden authentische Orte und Personen dargestellt. Zwei von sechs Heften stehen vor der Vollendung. Fünf der Geschichten sind fotografiert. Ein ganz besonderen Dank an Sandy Wohlleben, die sich fast jeden Dienstag mit der Gestaltung der Geschichten herumquält, und ihrer Tochter Sophie, die sich als Hansemagd zur Verfügung stellt und die Hörtexte spricht. Punkt 4 Der Merseburg-Querfurt-Kanal  wird unsere Filme zeigen (was er auch in der Vergangenheit tat). Der Hanseverein hat für das Projekt „Kochen im Alten Halle“ schon sieben Rezepte verfilmt. Sie sind auf dem YouTube Kanal der Hallischen Hanse zu sehen. Eine DVD kann erworben werden. Weitere Rezepte sind für 2018 geplant. Vielen Dank an Jürgen Seilkopf, der seinen Garten und seine Küche zur Verfügung stellt, an Sylvia Waldow, die die Rezepte aussucht und an Felizitas Weiland, sowie Kerstin Mania, die unermüdlich kochen (und auch genüßlich verspeisen). Punkt 5 Ich habe HiDrive eingerichtet. Jedes Mitglied kann mit einemLink und dem Passwort sich einloggen. Bis 15.12.2017 werden nach und nach relevante Daten hochgeladen. Die Fotos dürfen nach Anfrage! genutzt werden. Eine Einrichtung auf dem eigene Computer ist nicht notwendig. Die Dateien können beliebig heruntergeladen werden. Die Bearbeitung der dateien muss mit einem anderen Passwort angefordert werden. Die Zugangsdaten sind: https://my.hidrive.com/share/r0oondko9n Bitte Adresse anklicken und Link speichern Passwort: hh17_mg Speicherung im Fenster nach Bedarf zulassen Punkt 6 Es wird unter What‘s up eine Gruppe bis Ende Dezember erstellt. Dort werden nur Daten zur Verfügung gestellt und Informationen zum Hallischen Hanseverein. Größere Diskussionen und private Gespräche sollten weitesgehend vermieden werden, um niemand zu belästigen. Punkt 7 Die Arbeit an dem Hansebuch wird unter Hochdruck geführt. Der Band wird 120 Seiten stark und im Format 21x21cm sein und im Januar 2018 zu besagter Versammlung ausführlich vorgestellt. Ein ganz besonderer Dank gilt Volker Bieberle, der sich müht, das Buch fertigzustellen. Auch die Halloren wirken daran mit. Punkt 8 Zur Vorbereitung des Hansefestes wird ein Trailer entstehen (30 Sekunden), der auf OKMQ als Dauerwerbung ab April gesendet wird. Desweiteren entsteht ein Film über die Hansefeste seit 2008, der ebenfalls im Januar vorgestellt wird. Dazu werden wir noch an verschiedenen Orten filmen und brauchen Gewandete als Statisten (man muss nur „rumstehen“). Termine werden hier aufgelistet. Bitte bei Interesse zu den entsprechenden Terminen melden! Punkt 9 Eine Bitte: Für das Hansefest brauchen wir für das Kindermittelalterdorf Hilfe, mindestens vier Personen, die die Spiele betreuen. Wer Interesse hat, bitte melden. Ich würde dann mit den Interessierten einen extra „Lehrgang“ machen und beratschlagen, wie wir das umsetzen können. Gern auch Leute, die ihr „besorgen“ könnt. Punkt 10 Es wäre schön, wenn die Möglichkeit bestünde, dass sich jedes Mitglied gewandet. Das muss nicht teuer sein. Beraten kann ich euch dabei. Im April soll eine Werbetour auf dem Markt und in den Straßen Halles stattfinden. Da brauch ich jeden in Gewandung. Punkt 11 Jürgen Seilkopf hat sich bemüht, einen Raum in der Saline für unsere Mittelalterequipment zu besorgen. Aufgrund erheblicher Umstrukturierungen auf dem Reiterhof, werden wir die geplante Scheune dann in die Saline verlagern. Ich denke darüber wird Jürgen im Januar mehr sagen können. Die Nähe zur Stadt und die guten Beziehungen zur Saline sind natürlich von besonderer Bedeutung und der Lettiner Scheune vorzuziehen. Vielen Dank an Christian Schurig für seine tatkräftige Unterstützung.
Arbeitsdatei „Giebichenstein“ Arbeitsdatei „Giebichenstein“ Arbeitsdatei „Erasmus und Betlin“ Arbeitsdatei „Erasmus und Betlin“ Arbeitsdatei „Erasmus und Bea“ Arbeitsdatei „Erasmus und Bea“ Unser YouTube Kanal Unser YouTube Kanal