© Hallischer Hanseverein e.V. (aktualisiert: 11.06.2019)
Verein zur Förderung der Hansekultur in Halle an der Saale

Halle - eine Hansestadt

1281-1479 / seit 2001

Quinta-X-Essentia seit November 2009 (Unbekanntes, Sehenswertes, Unvergessenes)
Demnächst gibt es hier mehr zu sehen.
Mit der Magna Charta begannen die ersten Aufnahmen. Quintax war noch nicht geboren, und der Bischof marschierte unter der Fahne von Pax Domini. Magna Charta Hallensis“ als Film inszeniert von Jan Berger (27.05.2009) Von 2012 - 2014 wurde die Magna Charta ebenfalls beim Hansefest aufgeführt.
Magna Charta Hallensis - 2009
Das ist der älteste Film der Quintaner, der nur kurz im Internet gezeigt wurde. Er entstand auf der Peißnitzinsel in eineinhalb Stunden und hat allen viel Spaß gemacht. Da war schon ein Gründer der Quintaner nicht mehr dabei. Die Idee für den Urfilm liefert Christian Janensch (Idefix) Film ab…
Der Ritter und die Liebe - 2010
Im Jahre 2013 gab es eine Neuauflage des Films. Die Idee dafür stammte in weiten Teilen ebenfalls von Christian Janensch (Idefix). Obwohl es inhaltlich um die Liebe eines Ritters geht und der Grundidee entsprach, wurde etwas völlig anderes daraus. Der Film wurde letztendlich als Stummfilm gedreht. Film ab…
Der Ritter und die Liebe - 2013
Dieskauer Zeitreise 2011
Das war einer der ersten Auftritte der Gruppe in Dieskau. In mehreren Räumen wurden verschiedene Episoden aus der Geschichte des Schlosses aufgeführt. Film ab…
Zurück Zurück
© Hallischer Hanseverein e.V.
Verein zur Förderung der Hansekultur in der Stadt Halle an der Saale

Halle - eine Hansestadt

1281-1479 / seit 2001

Quinta-X-Essentia seit November 2009 (Unbekanntes, Sehenswertes, Unvergessenes)
Mit der Magna Charta beganen die ersten Aufnahmen. Quintax war noch nicht geboren, und der Bischof marschierte unter der Fahne von Pax Domini. „Magna Charta Hallensis“ inszeniert von Jan Berger (27.05.2009) - 2010 wurde die Magna Charta ebenfalls beim Hansefest aufgeführt. Film ab
Der älteste Film der Quintaner, der, glaube ich, nur kurz mal gezeigt wurde. Er entstand auf der Peißnitz-insel in eineinhalb Stunden und hat allen viel Spaß gemacht. Da war schon ein Gründer der Quintaner nicht mehr dabei. (Der Film hieß „Der Ritter und die Liebe“ Mai 2010). Die Idee für den Urfilm liefert Christian Janensch (Idefix) Film ab…
2013 gab es eine Neuauflage des Films. Die Idee dafür stammte in weiten Teilen ebenfalls von Idefix. Obwohl es inhaltlich um die Liebe eines Ritters geht und der Grundidee entsprach, wurde etwas völlig anderes daraus. Den Film drehten wir letztendlich als Stummfilm. Film ab…
Magna Charta Hallensis - 2009
Der Ritter und die Liebe - 2010
Der Ritter und die Liebe - 2013
Auftritt in Dieskau mit einer Zeitreise 2011
Eines unserer ersten Auftritte in Dieskau. In mehreren Räumen führten wir verschiedene Episoden aus der Geschichte des Schlosses auf. Film ab…
Zurück Zurück
update: 11.06.19